Urloffen hat Deutschlands jüngsten Tennislehrer – Paul Praefke unterrichtet auf der Anlage des TCU

Seit Anfang Mai gibt es auf der Anlage des TC Urloffen eine neue Tennisschule. Diese eröffnete Deutschlands jüngster Tennislehrer, der 18-jährige Paul Praefke. Er ist in Urloffen kein Unbekannter, denn mit sechs Jahren begann er hier das Tennisspielen. 

Baden-Baden, Nürnberg und zum Schluss eine Tennisakademie bei Belfort in Frankreich waren Paul Praefkes weiteren Stationen als Spieler und Trainer. 


Nun will er den Tennis-Interessierten in Urloffen das Spiel mit der gelben Filzkugel nahebringen und hatte bei seinen ersten Trainingsstunden schon ein breitgefächertes Teilnehmerfeld. Der jüngste Schüler war gerade mal fünf Jahre alt, der Älteste hatte bereits die 70 Jahre überschritten. 


Der Schule stehen zudem eine A-Trainerin und ein C-Trainer zur Seite und auch Pia Praefke hilft mit. Sie hat ebenfalls mit fünf Jahren ihre Tenniskarriere beim TC Urloffen begonnen und will unbedingt Profi werden. Diesem Ziel ordnet sie alles andere unter. 


Heute steht sie mit ihren 16 Jahren bereits auf Nr. 353 der Deutschen Damenrangliste und spielt Turniere in der Schweiz, Frankreich und Spanien. Mit Angelika Roesch, A-Trainerin und Tennisweltmeisterin bei den Damen 35, ist eine weitere Fachkraft im Team.  Zwei Tenniscamps sind in den Pfingstferien geplant. 

Paul Praefke mit 2 seiner Helferinnen

 

Tobias Fischer (Vorstand Jugend TCU)
richtet die Glückwünsche des Vereins aus

Paul Praefke mit Schwester Pia
zeigt den jüngsten die richtige Aufschlagsbewegung

 

Quelle: bo.de; ergänzt um eigene Bilder